Die Vorstandschaft des MCW

1. Vorsitzender

Thomas Lainer

Erster Vorsitzender

 

0170-1883940

2. Vorsitzender

Herwig Schnobrich

Zweiter Vorsitzender

 

0171-1212150

Schatzmeisterin

Margret Lainer

Schatzmeisterin

 

 

Sportleiter

Martin Lainer

Sportleiter

 

mobil: 0176-20120777

Beisitzer

Michael Lode

Beisitzer

 

 

Beisitzer

Gerhard Mitscherling

Beisitzer

 

0170-4125214

Beisitzer

Franz Mühlbauer

Beisitzer

 

0171-4680731

Beisitzer

Andreas Schnobrich

Beisitzer

 

0160-90554790

Historie

Der Motorclub Waldkraiburg im ADAC wurde am 6. Juni 1961 im damaligen Cafe Sonnenhof von 50 Mitgliedern gegründet.
Der Verein sollte in den Bereichen Verkehrserziehung, Verkehrsaufklärung, Fragen der Sicherheit im Straßenverkehr, Geselligkeit und Motorsport tätig sein.
Noch im Gründungsjahr wurde mit der Herbstprüfungsfahrt "Rund um Waldkraiburg" die erste Veranstaltung durchgeführt.
Später kamen Geschicklichkeitsturniere und Automobilslaloms dazu.
1972 wurde der erste Rennslalom für Automobile im ADAC Südbayern auf dem Flugplatz in Mühldorf-Mößling durchgeführt.
Ebenfalls 1972 wurde aus der Herbstprüfungsfahrt die Rallye 200 "Rund um Waldkraiburg".
In den folgenden Jahren wurde die gute Organisation der verschiedenen Veranstaltungen auch von den Motorsportbehörden gewürdigt.
So wurde dem MC Waldkraiburg bereits dreimal die Ausrichtung eines Endlaufes zur Deutschen Automobil-Slalom-Meisterschaft übertragen.
Außerdem waren die Mitglieder des Clubs auch bei zahlreichen Veranstaltungen des ADAC Südbayern tätig .
Ende der Achtziger Jahre wurde dann der Jugendsport forciert.
Ein weiterer Höhepunkt in der Clubgeschichte war der Bau der BMX-Bahn 1985.
Leider musste die Bahn 1992 aufgegeben werden, da das Grundstück von der Stadt Waldkraiburg anderweitig genutzt wurde.
Mit dem Jugend-Kart-Slalom ergab sich 1991 ein neues Betätigungsfeld im Bereich der Jugendarbeit.
Daneben blieb man aber auch im Motorsport aktiv.
Mit der Fertigstellung der Kartbahn der Fa. Zimmermann im Jahr 1997 in Ampfing tat sich wieder ein neues Betätigungsfeld auf.
Seither werden pro Jahr 2-3 Kartrennen auf dem Schweppermannring veranstaltet. Seit 2005 werden neben den Lizenzrennen auch noch 4 Clubsport Veranstaltungen durchgeführt.
Das Engagement auf diesem Sektor wurde neben der Austragung von Rennen zur DKM und dem Finale der Deutschen ADAC Kart Meisterschaft mit der Vergabe eines Qualifikationslaufes zur Kart Europameisterschaft und 2006 mit dem Endlauf zur
Kart Europameisterschaft und dem Finale den IcA Senioren im Jahr 2006 belohnt.

 

Allgemeiner Deutscher Automobil-Club e.V. (ADAC)

Allgemeiner Deutscher Automobil-Club e.V. (ADAC)

Gelb hilft

Gelb hilft